Ist Ihre Solarthermieanlage fit für den Winter?

Oktober 8th, 2013

Der Winter rückt immer näher, sind Sie vorbereitet? Gerade im Bereich der Solarthermieanlagen ist es sinnvoll die Anlage vor dem Winter nochmals zu prüfen und bei Bedarf zu warten. Natürlich sind diese Anlagen auf Langlebigkeit ausgelegt, dennoch sollten sie regelmäßig gepflegt und überprüft werden.

Wartung der Solarthermieanlage

Während die Solarflüssigkeit im Sommer auf eventuelle Klumpen oder ähnliches kontrolliert werden sollte ist es zur Wintervorbereitung vorrangig der Füllstand der Anlage. In den warmen, sonnigen Tagen der Jahresmitte werden nicht nur draußen sondern auch in der Anlage hohe Temperaturen erreicht. Ab einer bestimmten Temperatur (variiert je nach Flüssigkeit) geht die Solarflüssigkeit in einen gasförmigen Zustand über. Dabei kann sich der Füllstand der Solarflüssigkeit über die warmen Monate verringern. Es ist also wichtig diesen zu überprüfen um einen optimalen Betrieb der Solarthermieanlage auch weiterhin zu gewährleisten. Unabhängig davon ist es empfehlenswert ergänzend auch den pH-Wert sowie den Frostschutzgehalt der Flüssigkeit nochmals zu kontrollieren.

Kontrolle der Kollektoren

Neben der Solarflüssigkeit sind auch die Kollektoren ein wichtiger Bestandteil der Solarthermieanlage und können ihre Leistung beeinflussen. Bevor es richtig ungemütlich wird sollten daher auch die Kollektoren noch einmal überprüft werden. Dafür muss man nicht zwingend auf das Dach klettern. Es hat sich inzwischen auch bewährt Fotos von den Kollektoren zu machen und diese anschließend am Computer aufzuzoomen um eventuelle Beschädigungen zu finden. Sofern Schäden vorhanden sind, sollten die betreffenden Röhren oder auch Kollektoren (Flachkollektoren) ausgetauscht werden. Eine Reinigung der Kollektoren ist dagegen nicht notwendig, da Schnee herunterrutscht und Schmutz beim Regen wieder abgespült wird.


Tags: , ,

Veröffentlicht unter FAQ - Fragen & Antworten, Solarthermie | Keine Kommentare »

Kommentare

 Hinterlassen Sie einen Kommentar