ISH 2013 – Solarer Wäschetrockner wird vorgestellt

Fotoquelle: Solvis

Die ISH ist auch 2013 wieder eine wichtige Messe im Bereich der erneuerbaren Energien. Insbesondere in der Solarthermie gilt sie als Leitmesse und ist Ort zahlreicher Produktvorstellungen in diesem Bereich. In diesem Jahr stellen Solvis und Miele ein Gemeinschaftsprojekt vor: den Solar-Wäschetrockner.

Was ist ein solarer Wäschetrockner?

Ein solarer Wäschetrockner ist vom Grundgedanken eigentlich nichts anderes als ein Wäschetrockner, der mittels einer Solaranlage betrieben wird. Wer nun glaubt, dass der angekündigte Solar-Wäschetrockner mit einer Photovoltaikanlage betrieben wird, irrt sich. Der Wäschetrockner wird an eine solarthermische Anlage angeschlossen und liegt in seinem Energieverbrauch angeblich rund 65% unter der Energieeffizienzklasse A+++. Voraussetzung für die Nutzung des solaren Wäschetrockners ist die Nutzung bzw. Installation einer solarthermischen Anlage mit einem Schichtspeicher.

Der Wäschetrockner gilt als einer der größten Energieverbraucher im Haushalt, eine Kopplung an die Solarthermieanlage verspricht entsprechend hohe Einsparungen in den Nebenkosten. Die Idee stammt von Solvis, die mit einem ersten Gedanken an Miele herangetreten sind. Gemeinsam wurde anschließend ein solarer Wäschetrockner entwickelt, der nun der Öffentlichkeikt vorgestellt werden soll.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.